Informationen zur Mitgliedschaft: Unterschied zwischen den Versionen

Aus foodhubwiki
Zeile 25: Zeile 25:
  
 
== Punktuell für sonstige Aktionen helfen ==
 
== Punktuell für sonstige Aktionen helfen ==
Du magst punktuell den FoodHub unterstützen, schau dir die aktuelle Bedarfe die wir haben: [[Unterstützungsmöglichkeiten]]
+
'''Du möchtest punktuell FoodHub unterstützen?'''
  
Bis zur Eröffnung des LAdens werden wir regelmäßige Aktionen wie Umzug, Malen, Putzen, etc. organisieren. Die kannst du alle dort finden.
+
Auf zu → [[Unterstützungsmöglichkeiten]]
 +
 
 +
Bis zur Eröffnung des Ladens werden wir regelmäßige Aktionen wie Umzug, Malen, Putzen, etc. organisieren. Die kannst du alle dort finden.
  
 
== Schichten im FoodHub Laden ==
 
== Schichten im FoodHub Laden ==

Version vom 24. März 2021, 18:49 Uhr

Regeln der Mitarbeit im Laden

Hier sind einige Regeln der Mitarbeit, die die meisten Fragen beantworten sollen

  • Nur Mitglieder in der Genossenschaft und im Verein dürfen mitarbeiten
  • Mitarbeit ist keine Pflicht. Die Mitarbeit ist nur notwendig um im Laden einkaufen zu dürfen. “Stille Mitglieder” unterstützen den FoodHub ideell und finanziell mit deren Anlage/Darlehen.
  • Das heißt die Mitarbeit ist erst ab Juli pflicht.
  • Die Mitarbeit soll im meisten Fälle im Laden erfolgen. Die Priorität ist der Betrieb des Ladens. Ausnahmen müssen einzeln mit dem Team besprochen werden.
  • Eine kurzfristige oder langfristige Pause der Mitgliedschaft ist möglich in der Fall einer Abwesenheit / Unfähigkeit. Während der Pause darf der Mitglied nicht einkaufen
  • Es sollen 3 Stunden alle 4 Wochen im Laden geleistet werden. Diese sind nicht aufteilbar.
  • Es gibt 2 Weisen der Mitarbeit:
    • Festschicht: an einem bestimmten Tag und einer bestimmte Zeitfenster alle 4 Wochen
    • Freischicht: die Arbeit muss vorgeleistet werden. Der Mitglied kann auswählen wann er Schichten macht, da wo freie Plätze sind. Diese Schichten müssen während reguläre Arbeitszeiten erfolgen. Es dürfen maximal 5 Schichten innerhalb ein Monat gearbeitet werden.
  • Jedes Mitglied meldet sich für eine Arbeitsweise an, und  ein festen Schicht.
  • Es gibt die Möglichkeit mit anderen Mitglieder Festschichten zu tauschen
  • Wer zu seinem geplanten Schicht unentschuldigt nicht kommt, muss ein Strafschicht machen, zusätzlich zum verpassten Schicht, der nachgeholt werden muss.
  • Man darf bis 24 Std. eine Abwesenheit melden. Der Schicht wird dann ohne Strafe nachgeholt.
  • Bei Abwesenheit wegen Höhere Gewalt muss der Schicht nicht nachgeholt werden
  • Wir bitten die Mitglieder Ersatz zu organisieren, wann sie zu deren Schicht nicht kommen können
  • Es ist erlaubt mehr als 1 Schicht alle 4 Wochen zu leisten
  • Jedes Mitglied darf 2 Haushalt zugehörige Personen melden, die einkaufen dürfen. Diese dürfen nicht mitarbeiten, solange sie nicht Mitglied sind
  • Sollten in einem Paar beide Mitglied sein,

In den Arbeitsgruppen Mitwirken

text

Punktuell für sonstige Aktionen helfen

Du möchtest punktuell FoodHub unterstützen?

Auf zu → Unterstützungsmöglichkeiten

Bis zur Eröffnung des Ladens werden wir regelmäßige Aktionen wie Umzug, Malen, Putzen, etc. organisieren. Die kannst du alle dort finden.

Schichten im FoodHub Laden